Aktuelle News

Aktuelle Kritiken

Aktuelle Seite: Home Serienkritiken 30 Rock - Season 6

30 Rock - Season 6



30 Rock - Season 6


Bei der populären NBC Comedy „30 Rock“ ist der Glanz mit der sechsten Staffel etwas ab. Die Zuschauerzahlen sind rückläufig und auch der Humor ist nicht mehr ganz so bissig wie einst. Doch bei „30 Rock“ ist es meist so, das auf eine schwache Folge eine sehr gute folgt, aber auf eine sehr gute, kann auch der absolute Bodensatz folgen.

Besonders toll war auch in dieser Staffel wieder die „30 Rock Liveshow“. Eine Comedy-Serie Live vor Publikum aufzuführen, und das ganze sogar 2 mal (East Coast/West Coast) ist schon eine ganze große Kunst. Doch darauf folgte dann, wie schon letztes Jahr, eine Parodie-Folge auf die diversen Reality-TV-Formate (z.B. „Real Housewifes“) die erneut gar nicht funktionierte und extrem schwach war. Und so wechselten sich erneut durch die Staffel gute und weniger gute Folgen ab. So kommt man am Ende zwar noch auf eine brauchbare Schnittmenge, aber der Biss von einst ist einfach nicht mehr da. Man merkt, dass viele der Figuren einfach durch sind, auserzählt, leer. Auch aus Ermangelung von Alternativen spendiert NBC der Serie noch eine verkürzte Abschlussstaffel, aber mit Staffel 7 gehen nächstes Jahr auch bei „30 Rock“ die Lichter aus. Nötig und richtig, aber trotzdem schade. Aber trauern kann man nächstes Jahr immer noch. Dieses bekommt nochmal eine knappe:

7/10

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren