Mit Fahri Ögün Yardim markierte Beiträge

Mann tut was Mann kann

Mann tut was Mann kann
Originaltitel: Mann tut was Mann kann – Erscheinungsjahr: 2012 – Regie: Marc Rothemund

Darsteller: Wotan Wilke Möhring, Jasmin Gerat, Jan Josef Liefers, Fahri Ögün Yardim, Oliver Korittke, Friederike Kempter, Karoline Schuch, Hedi Kriegeskotte, Peter Sattmann, Noemi Besedes, Miranda Leonhardt, Manuel Cortez u.A.

Filmkritik: Die Beziehungskomödie, die Königsdisziplin des deutschen Kinos und dieses Mal überraschend toll gelungen: Vier Männer, als Hauptcharakter der bemühte Single, der sich trotzdem verliebt; sein bester Freund, der Affären habende Weißnichtwaserwiller; der gute Kumpel, der schüchtern zurückgezogen, aber romantische Typ und als vierter im Bunde der Neuling, welcher doch lieber philosophiert, anstatt sich mit der Liebe auseinander zu setzen.

Dabei wird das Geshehen wunderbar von dem vierköpfigen Schauspielerensemble aus Wotan Wilke Möhring als Hauptcharakter und seinen Freunden Jan Josef Liefers, Fahri Ögün Yardim und natürlich dem immer großartigen Oliver Korittke fantastisch getragen. Der Autor dieser Zeilen kann sich nicht daran erinnern, dass er in letzter Zeit das einfache Konzept der Beziehungskomödie so schnörkellos, aber gleichzeitig auch unglaublich sympathisch umgesetzt gesehen hat.

Natürlich schrammen die Figuren nicht nur oftmals an der Klischee-Charakterisierung vorbei, sondern überschreiten diese Linie auch. Aber was solls? Die pointierte Inszenierung von Marc Rothemund in Kombination mit den überraschend guten Einsichten in die männliche Psyche, was dann auch für beide Geschlechter etwas Lustiges hat, schafft einen am Ende durchaus herzigen Film.
Noch besser gemacht wird das Ganze dadurch, dass die unterstützende weibliche Schauspielerschar ihren männlichen Kollegen da in nichts nachsteht und sowohl gekonnt wie auch sympathisch erscheint.
Rothemund schafft dabei zusätzlich noch den Balanceakt, der Geschichte an den nötigen Stellen die richtige Dosis Dramati...

Weiterlesen

Almanya – Willkommen in Deutschland

Almanya – Willkommen in Deutschland
Originaltitel: Almanya – Willkommen in Deutschland- Erscheinungsjahr: 2011 – Regie: Yasemin Samdereli

Darsteller: Fahri Ögün Yardim, Demet Gül, Vedat Erincin, Lilay Huser, Denis Moschitto, Petra Schmidt-Schaller, Aylin Tezel, Rafael Koussouris, Manfred-Anton Algrang, Aliya Artuc, Kaan Aydogdu, Jo Brauner, Walter Sittler

Filmkritik: Als sich die türkische Familie Yilmaz wieder einmal zum gemeinsamen Essen versammelt hat, ergreift Großvater Hüseyin (Vedat Erincin) das Wort. Zur Überraschung aller, auch seiner Frau Fatma (Lilay Huser), hat er ein Haus in seinem Heimatdorf in Anatolien gekauft und möchte, dass die gesamte Familie mit ihm dorthin reist – zumindest für zwei Wochen, um beim Renovieren zu helfen. Zunächst protestieren die Anwesenden, die seit mehr als 40 Jahren in Deutschland leben und zu einem guten Teil auch dort geboren wurden, aber dann erklären sie sich doch einverstanden...

Weiterlesen