Mit Die Ärzte markierte Beiträge

Durch die Nacht mit Bela B und Julie Delpy

Da heute Abend wieder eine "Durch die Nacht mit…" Folge auf Arte läuft, habe ich ein wenig im Archiv gestöbert und einige Aufnahmen alter Shows gefunden. Ich habe mir dann ganz spontan die Folge mit Bela B und Julie Delpy in Paris angesehen.
Wer die Serie nicht kennt: 2 Stars treffen sich in der Stadt des einen, und der jenige zeigt dem Gast einige nette Orte. Dabei plaudern Beide ausgelassen, gehen essen und haben Spaß. Klingt komisch, ist aber bei einem netten Duo, also wenn die Chemie zwischen den beiden stimmt, sehr unterhaltsam und kurzweilig und meist sehr interessant.
Bei Julie und Bela stimmte die Chemie nicht so ganz hatte ich stellenweise das Gefühl. Der Deutsche und die Französin unterhalten sich auf Englisch, das wirkte meist irgendwie ein wenig komisch und hörte sich sehr nach Smalltalk an. So zählten dann mehr die Orte die besucht wurden, aber auch hier war bis auf interessantes Museum und eine coole Karaoke-Bar nicht viel ausgefallenes dabei.
Zwar kamen beide sehr nett rüber aber das geht besser und Julie Delpy schätze ich auch irgendwie etwas cooler und lockerer ein. Evtl. war Bela nicht der richtige Partner, auch wenn ich ihn ebenfalls sehr mag, aber zu July passte er nur bedingt hatte ich das Gefühl. Nichts desto trotz unterhaltsam.

7/10

Weiterlesen

Die Ärzte – Konzert in Köln 22.11.2007

Die Ärzte – Konzert in Köln 22.11.2007

Gestern um 13:30 Uhr war es dann endlich wieder so weit. Ich bin mit 3 Freunden endlich wieder zu einem Ärzte Konzert gefahren.
Der Einlass in die Halle(Köln Arena) war zwar erst um 18 Uhr, und wir brauchen auch nur 1 Stunde bis nach Köln. Aber, um im Innenraum gute Plätze zu bekommen und auch direkt vor die Bühne (1. Welle) zu kommen sollte man schon recht früh aufbrechen.
Mit 2 Sixpacks Bier bewaffnet fuhren wir also los.

Der Hinweg verlief ohne Probleme. Wir trafen um 14:50 Uhr an der Arena ein. Nun noch ins Parkhaus. Alles war noch recht leer, es waren also wohl noch kaum Leute da. Die erste Welle wird also wohl auf jeden Fall gesichert sein.
Beim rausgehen aus dem Parkhaus fiel auf das man das Parkticket bei Konzerten direkt bezahlen soll, weil man den sogenannten "Arena-Tarif" bezahlen kann. Für einmalige 4€ kann man so lange Parken bis das Konzert zu Ende ist.
Also, Ticket in den Automaten, Geld einwerfen….Halt! Wieso gibt der das Ticket wieder heraus. Mist, man soll erst "Arena-Tarif" drücken, dann das Ticket reintun. Nun haben wir für 8 Minuten Parken 1€ bezahlt und mussten das Parkhaus wieder verlassen um daraufhin natürlich erneut wieder reinzufahren um ein neues Parkticket zu bekommen. Blöd…. Undecided
Naja, gesagt getan, raus, rein, neues Ticket diesmal richtig bezahlt und auf zum Anstellen.
Wir kamen gerade am Südeingang an (der sehr leer war) , da kamen auch schon die Securitys mit den 1. Welle Bändchen. Wunderbar Smile
Nun hieß es dann noch zweieinhalb Stunden warten. Erstmal wollten ja sowieso die Six-Packs vernichtet werden.
Ab 17 Uhr machten dann auf der Nordseite der Arena ein paar Getränke und Grill Stände auf. Der richtige Zeitpunkt um vor dem Konzert noch eine Bratwurst zu essen!
Kurz vor 18 Uhr gingen dann die Türen auf und die Massen strömten in die Arena...

Weiterlesen

Silvester 2006 – Die Ärzte – Ärzte statt Böller

DIeses Jahr war Silvester mal was ganz besonderes. Anstatt sich mit einigen Leuten zu treffen, und mit Essen und viel Bier ins nächste Jahr zu kommen war ich dieses Jahr auf dem DIe Ärzte Silvester Konzert im Rhein Energie Stadion (Müngersdorfer Stadion) in Köln. Die Karten (natürlich Innenraum) hatten wir im Juni 2006 gekauft.

Um die Karten aber auch richtig nutzen zu können muss man natürlich auch ziemlich früh da sein. Aus diesem Grund begannen wir unsere Tour um 12 Uhr am Sonntag Mittag . Um 12:20 fuhren wir dann zu fünft von Duisburg nach Köln und waren zwischen 13:30 und 14:00 Uhr am Stadion eingetroffen. Da sofort mit einem 1 Liter Bierbecher bestückt und versucht Bändchen für die Erste Welle (Vor der ersten Abgrenzung im Innenraum) zu bekommen, also direkt vor der Bühne. Leider waren wir dafür wohl knapp 5min zu spät, wir standen noch in den Schlangen an, aber die Bändchen gingen dann leider aus. Aber die zweite Welle(hinter der ersten Absperrung), ein paar Meter weiter weg von der Bühne, war auch ziemlich gut und man konnte perfekt sehen.

Nachdem wir die Bändchen hatten, hat eine aus unserer Gruppe noch versucht 2 Sitzplatzkarten zu verkaufen die sie bei 1Live gewonnen hat. Allerdings war die Nachfrage eher gering. Zum Glück konnte sie aber noch eine Stehplatz Karte ergattern und war so doch mit uns in der zweiten  Welle.

Gegen halb 4 haben wir uns dann am Eingang angestellt. Das war auch genau die richtige Zeit. Als um 17 Uhr die Tore öffneten waren wir in 10min drin. Drinnen stellten wir uns dann auch sofort in die zweite Welle um dort unsere Plätze zu festigen. Schlimm waren alle diejenigen die sich in der Zeit auf den Boden gesetzt haben. Sie nahmen so viel zu viel Platz ein und man musste aufpassen nicht draufzutreten. Eine willkommene Abwechslung allerdings war ein Pärchen. Sie(also die Partnerin) war wohl das erste mal auf so einem Konzert...

Weiterlesen