Mit Bernadette Damman markierte Beiträge

Ex Drummer

Ex Drummer
Originaltitel: Ex Drummer Erscheinungsjahr:2007 – Regie: Koen Mortier

http://img218.imageshack.us/img218/681/238278foe0.jpg

Darsteller: Dries Van Hegen, Norman Beart, Gunter Lamoot, Sam Louwyck, Francois Beukelaers, Bernadette Damman

Filmkritik: Ex Drummer ist ein unglaublich aufwühlendes Stück Film von unseren belgischen Nachbarn. Wenn ich es nicht besser wissen würde, hätte ich den Film ohne nachzudenken in die nordeuropäische Ecke gesteckt. Aber wenn die Belgier nun so mit Filmemachen anfangen, bin ich gespannt was da noch kommt.

Der Film zeigt die absolute Unterschicht Belgiens. Eine Band mit 3 Leuten die den Bodensatz der Belgier darstellen müssen. Der Sänger lispelt, zertrümmert telefonierenden „Schlampen“ den Schädel mit einem Backstein und fickt die glatzköpfige Mutter seines schwulen Bandkollegen, der einen steifen Arm hat. Der Vater des Kollegen bzw. Ehemann der Glatzköpfigen ist krank und ans Bett drapiert weil er sonst Amok laufen würde. Der dritte in der Band ist ein fast tauber Gitarrist der seine Frau verprügelt und seine kleine Tochter im Dreck der eigenen Wohnung verkommen lässt. Die drei haben keinen Schlagzeuger in ihrer Band und versuchen ihr Glück beim „In“-Schriftsteller Dries, der auch ein guter Schlagzeuger sein soll, hat zumindest die glatzköpfige Mutter in der Zeitung gelesen. Dries lebt isoliert vom Elend auf den Straßen in einem sterilen Apartment zusammen mit seiner Freundin und schiebt dann und wann auch mal gerne einen Dreier mit der Tochter des Gesundheitsministers. Aber sein Leben ödet ihn einfach an und so sieht er die Rolle als Drummer als Chance ein kleines Abenteuer zu bestreiten. Er begibt sich in zum Bodensatz der Gesellschaft, quasi auf Urlaub in die Realität. Natürlich kann er auch jederzeit wieder aussteigen, aber als König des Abschaums und der Dummen zu agieren macht ihm nach kurzer Zeit einfach schon viel zu viel „Spaß“….

Nachdem man Ex Drummer gesehen hat, eigentlich sogar schon während der letzten zehn Minuten, möcht...

Weiterlesen