Mit Paul Verhoeven markierte Beiträge

Total Recall

Total Recall

Erscheinungsjahr: 1990
Regie: Paul Verhoeven

Darsteller: Arnold Schwarzenegger
Sharon Stone
Rachel Ticotin
Michael Ironside
Ronny Cox
Marshall Bell
Mel Johnson Jr.

OFDB Inhalt:
Douglas Quaid ist ein normaler Arbeiter, der ein glückliches Leben führt, bis er, gegen den Rat seiner Frau, zu einer ominösen Firma namens Recall geht und sich einen künstlichen Marsurlaub implantieren lässt. Etwas geht schief, Quaid wird lobotomiert und urplötzlich sind ihm offenbar grundlos brutale Killer auf den Fersen. Durch einen Hinweis reisst der gejagde Quaid auf den Mars. Hier versucht er, die Hintergründe der mysteriösen Vorfälle zu ergründen und stösst auf eine gigantische Verschwörung, in die der grausame Marsdikator Corheagen bis zum Hals verstrickt ist….

Total Recall gefällt mir jedes mal unglaublich gut. Die Story ist wirklich super durchdacht. Allein, das die Story auf 2 Ebenen funktionieren kann find ich genial. Einmal, das das was Quaid durchlebt sein Implantat ist und einmal das das wirklich passiert und er ein Agent war. Das passt beides so gut, da kann man sich gar nicht entscheiden. Einfach ein Top Drehbuch.
Die Action haut auch ziemlich rein. Schwarzenegger passt natürlich perfekt in die Figur des Quaid. Bauarbeiter der plötzlich zum Action Helden mutiert. Das ist seine Rolle.
Ziemlich gut auch Michael Ironside als Gegenspieler. Ironside gefällt mir sehr. Er tritt des öfteren in Verhoeven Filmen auf. Ich Starship Troopers war er ja auch dabei. Sharon Stone in einer ihrer ersten Rollen. Natürlich, auch damals hatte Sie schon den drang sich zu entblättern.
Genialer Film, der auch heute noch gute Effekte hat und einfach nicht altert. Klasse!

10/10

Weiterlesen

Total Recall

Total Recall

IPB Bild

Erscheinungsjahr: 1990
Regie: Paul Verhoeven

Darsteller: Arnold Schwarzenegger
Sharon Stone
Rachel Ticotin
Michael Ironside

OFDB Inhalt:

Douglas Quaid ist ein normaler Arbeiter, der ein glückliches Leben führt, bis er, gegen den Rat seiner Frau, zu einer ominösen Firma namens Recall geht und sich einen künstlichen Marsurlaub implantieren lässt. Etwas geht schief, Quaid wird lobotomiert und urplötzlich sind ihm offenbar grundlos brutale Killer auf den Fersen. Durch einen Hinweis reisst der gejagde Quaid auf den Mars. Hier versucht er, die Hintergründe der mysteriösen Vorfälle zu ergründen und stösst auf eine gigantische Verschwörung, in die der grausame Marsdikator Corheagen bis zum Hals verstrickt ist….

Zum ersten mal vor vielen Jahren auf Pro Sieben gesehen hab ich mit dem kauf doch bis Anfang letzten Jahres gewartet, und die Version kann sich wirklich sehen lassen. Super Bild und Ton und 2 Audiokommentare, der von Verhoeven ist auch wirklich ziemlich gut. Den hab ich bei der letzten Sitzung mitlaufen lassen. Diese war wieder nur der pure Film. Dieser nach außen hin vielleicht sehr dreckig brutale Action Film ist im Inneren schon verdammt intelligent verstrickt. Die Storylines verschmelzen irgendwie ineinander. Man weiß nicht was man glauben soll, ist es echt, ist es doch nur die Erinnerung? Das wird auch am Ende bewusst offen gelassen und sorgt ob der vielen Hinweise auch für jede Menge Gesprächsstoff. Die Action ist noch gute Handarbeit und super blutig inszeniert. Klaffende Einschusslöcher, blutende Wunden und abgerissene Arme, das waren die späten 80er/frühen 90er. Schwarzenegger in seiner, nach dem Terminator, besten Rolle wie ich finde und Michael Ironside als genieler Paradebösewicht. Die Stone als nettes Eyecatch und die Story als 2te Hauptrolle neben Arnie. So eine Tiefe in der Story ist man gar nicht gewohnt von ihm. Der Film ist obgleich er sehr brutal ist, auch herrlich sarkastisch witzig...

Weiterlesen

Robocop

 Robocop

IPB Bild

Erscheinungsjahr: 1987
Regie: Paul Verhoeven

Darsteller:
Peter Weller
Nancy Allen
Ronny Cox
Kurtwood Smith
Miguel Ferrer

Inhalt@OFDB

Man, das waren noch Zeiten damals. Als die Action noch rau, dreckig und ultraburtal sein durfte. Wie vermisst man doch dieses Genre. Jetzt muss alles Politisch korrekt sein, nicht zu brutal, sonst guckts ja keiner mehr. Dadurch geht der Ur-Action Film kaputt. Ein perfekter Vertreter dieses Ur-Action Films ist Robocop. Verdammt BLutig inszenierte Schusswechsel, harte Leute und eklig Verstümmerlte Opfer.
Das waren die 80er. So was will man heute auch nocheinmal sehen. Wie die Gauner Murphy hinrichten ist einfach sowas von perfekt inszeniert das man sich beim ersten mal gucken beinahe übergeben möchte. Die Szene mit dem ausrastenden Roboter ist ja schoin beinahe legendär, so brachial zerfetzt er das Unschuldige Opfer.
Der Film ist einfach Perfekt für die damalige Zeit gewesen. Heute, gähnen die meisten nur Müde wenn man ihnen von so Relikten erzählt, aus der Traum der Brutalen Filme ohne Achtung vor aller "political Correctness". Schade drum. Aber dafür kann man(n) sich ja an der damaligen Zeit auf DVD mehr als Satt sehen.

8/10

Weiterlesen