Aktuelle News

Aktuelle Kritiken

Aktuelle Seite: Home Berichte Starbegegnungen
Ein neuer Beitrag aus der Reihe "zufällige Starbegegnungen". Ich war eigentlich nur auf dem Fantasy Film Fest, da läuft uns auf dem Weg zum Dönermann Tom Gerhardt über den Weg.
Ich habe ihn zuerst gar nicht bemerkt, aber ein aufmerksamer Freund hat mich dann doch nochmal eingehend drauf hingewiesen und sofort wurde die Verfolgung aufgenommen die in diesem Bild mündete.

Wie heißt einer der besten deutschen Filme? Genau, "Bang Boom Bang" von Peter Thorwarth.
Besonders im Ruhrgebiet und wohl generell gerade in NRW ist der Film sehr beliebt und läuft daher auch seit dem Kinostart jede Woche im UCI in Bochum.
Zum 10 jährigen lief nun in jedem Saal des Kinos der Film den jeder schon dutzende Male gesehen hat und trotzdem war das Kino komplett ausverkauft.
Geladen waren einige Stars des Films sowie die Band des Soundtracks, die H-Blockxx.
Die Jungs gaben ab 19 Uhr einige Songs zum besten und haben erstmal zur Einstimmung ganz gut gerockt.


Aber die Meute wartete natürlich auf die wirklichen Stars des Films und gegen 19:30 trudelten diese dann auch ein.
Zunächst Peter Torwarth mit Begleitung:


Dann kamen Christian Kahrmann, Sabine Kaack, Oliver Korritke und Mark Zak dazu.





Alsbald begaben sich die Stars dann auch zu den lauernden Fans um Fotos zu machen und Autogramme zu geben. Zwischendurch stießen noch Markus Knüfken sowie Ralf Richter dazu. Auch Willi Thomczyk war da, aber irgendwie leider nie da wo ich war.


Knüfken beim schreiben.


Korritke beim schreiben.


Der Grund für Ralf Richters Verspätung, er sammelte erstmal Mama Richter ein die irgendwie verloren ging.


Danach nahm er sich aber dann extra viel Zeit für seine zahlreichen Fans.




Auch für mich :-)


Aber auch Markus Knüfken konnte ich noch vor die Linse bekommen

Zu einigen Autogrammen auf meiner "Bang Boom Bang" DVD hats auch gereicht.
(Oben Links ist Peter Torwarth, dadrunter Markus Knüfken, rechts davon Ralf Richter und dadrunter Christian Kahrmann sowie Oliver Korritke)


Nach dem Staraufgebot gings dann ins Kino "Bang Boom Bang" gucken. Ich hatte den Film längere Zeit nicht mehr gesehen und er gefiel mir wie immer richtig gut.
Insgesamt ein toller Tag, besonders Foto und Autogramm mit Ralf Richter sind einfach toll.

Nach seinem Auftritt in Kamp-Lintfort habe ich Johann König noch zu einem Bild überredet.





Bevor ich gestern im Film "Burn after Reading" war, traf ich noch Ralf Möller auf Promotour für Uwe Bolls Far Cry.
http://www.c4rter.de/bilders/ralf.jpg
Ergänzend zum Review zu Tunnel Rats, hier noch mein Bild mit Uwe Boll:
http://www.c4rter.de/bilders/uwe.jpg